So erreichen Sie uns Telefon +49 7161 94642-60 info@staufen-weine.de

Zubereitungszeit: ca. 60 Min. Anforderung: fortgeschritten

Zubereitung

1. Grünkohl gründlich abspülen und in mundgerechte Stücke zerkleinern.

2. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfelchen schneiden.
Olivenöl in einen Topf geben und langsam erhitzen. Die Hälfte vom Knoblauch und den Zwiebeln darin glasig werden lassen. Geschnittenen Grünkohl und die Graupen zugeben und kurz andünsten. Das Ganze mit Weißwein ablöschen. Das Risotto nun unter ständigem Rühren köcheln lassen und immer wieder Brühe dazugeben, bis das Risotto sämig wird.

3. Speck würfeln und in zerlassener Butter gemeinsam mit restlichem Knoblauch und Zwiebeln anbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz ziehen lassen. Mit Weißwein ablöschen und Brühe und Milch hinzugeben, kräftig umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei kleiner Hitze bis zum Servieren köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

4. Zander abspülen und trocken tupfen. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin anbraten. Dabei die Zanderhaut nach unten legen. Nach 4 Minuten wenden und den Fisch nochmal 3 Minuten von der anderen Seite anbraten. Saft der Zitrone auspressen und mit Salz auf den Zander geben. Parmesankäse fein reiben und unter das warme Risotto rühren, sodass der Käse schmelzen kann. Das fertige Risotto auf die Teller geben. Den Zander darauf legen und die Speck-Soße um das Risotto gießen. Mit Dill und Zitronenzesten garnieren und servieren.

Viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit wünscht das Team von Staufenweine!

Zutaten für 4 Portionen

Für das Risotto

  • 150 g Grünkohl (geputzt)
  • 1200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 350 g Graupen
  • 70 ml Weißwein
  • 80 g Parmesankäse

Für die Specksoße

  • 100 g geräucherter Speck
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Weißwein
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Milch

Für den Fisch

  • 8 kleine Stücke Zanderfilet mit Haut (à 80-100 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • 0,5 Zitrone
  • 4 Dillspitzen zum Garnieren

Jochen Biernat's Empfehlung

Chenin Blanc No.5

Five's Reserves

Chardonnay Blanc

Abonniere unser Newsletter

Abonniere unser Newsletter

Unser Newsletter hält Dich zum Thema "Wein aus Südafrika" auf dem Laufenden. 

Prima! Deine Email Adresse ist jetzt auf unserer Liste.