So erreichen Sie uns Telefon +49 7161 94642-60 info@staufen-weine.de
Orecchiette mit grünen Bohnen, Sardellen und Speck

Orecchiette mit grünen Bohnen, Sardellen und Speck

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. Anforderung: mittel

Zubereitung

1. Grüne Bohnen abwaschen, putzen und auf 3-4 cm große Stücke schneiden und anschließend für ca. 8-10 Minuten im Salzwasser garen, dann abgießen.

2. Pasta, je nach Angabe auf der Packung, in Salzwasser al dente kochen. Alternativ zu Orecciette können auch Penne, Canneloni oder Conchiglie verwendet werden. Vom Nudelwasser beim Abgießen etwa eine halbe Tasse zurückhalten.

3. Tomaten waschen und halbieren. Sardellen aus dem Glas nehmen, abspülen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.

4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Tomaten und Oregano hierdrin kurz anbraten. Bohnen dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Sardellenstücke und Rosinen zu Gemüsemenge hinzugeben, anschließend ebenfalls kurz erhitzen. Für die Sämigkeit etwas Nudelwasser untermischen.

5. Nach gutem Abtropfen Nudeln mit Bohnen und Sardellen vermengen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.

6. Kurz vor dem Servieren den Bacon auf mittlerer Hitze knusprig braten, ein wenig abtupfen und garnieren.

Tipp: Einen zusätzlich leckeren mediterranen Touch bekommt das Gericht durch ein paar Tropfen Olivenöl, zum Beispiel unser Olis de Soler a

Viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit wünscht das Team von Staufenweine.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g grüne Bohnen
  • 500 g Orecchiette
  • 200 g Kirschtomaten (ev. bunte)
  • 4 Sardellen (aus dem Glas, in Salz eingelegt)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2 TL gehackter Oregano
  • Chiliflocken
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Rosinen
  • 4 Streifen Bacon

Jochen Biernat's Empfehlung

Chenin Blanc No.5

Five's Reserves

Chardonnay Blanc

Lachs-Burger mit Grapefruit-Chutney

Lachs-Burger mit Grapefruit-Chutney

Zubereitungszeit: ca. 90 Min. (plus 80 Min. Wartezeit) Anforderung: mittel

Zubereitung

1. Für den Brötchenteig zunächst 150 ml lauwarme Milch mit Zucker und Salz (5 g entsprechen in etwa einem Teelöffel) mixen. Hefe hineinbröseln und auflösen. Mehl, Ei und Olivenöl in eine Rührschüssel geben und mit dem Hefe-Milch-Gemisch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Platz mindestens 30 Minuten gehen lassen. Anschließend benötigte Anzahl gleich große Teigkugeln formen und diese auf ein Backblech mit Backpapier legen. Nochmal 30 Minuten gehen lassen.

2. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Teigkugeln nun leicht plattdrücken. Eiweiß von Eigelb trennen und das Gelb mit 3 EL Milch verrühren. Brötchenkuppen damit bestreichen Teigkugeln mit Sesam oder anderen Kernen bestreuen und für 16-18 Minuten backen.

4. Für die Burger-Sauce zunächst Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Cornichons in Würfel und den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Dann Senf, saure Sahne, Zitronensaft und Salz und Pfeffer dazugeben und alles kräftig verrühren.Tipp: Diesen Mix kann man im Kühlschrank ca. 4 Tage aufbewahren.

5. Für den Lachs Backofen nun auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

6. Grapefruits für das Chutney schälen, filitieren und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Gemeinsam mit feingehackten Zwiebeln und Knoblauch in einen Topf geben. Thymianblättchen und Honig hinzugeben und Menge aufkochen lassen. Inzwischen Speisestärke in doppelter Menge kaltem Wasser anrühren und zu dem kochenden Chutney dazugegeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Salat und Gurke waschen, Salatblätter auf die passende Größe und die Gurke in dünne Scheiben schneiden.

8. Lachsfilet evtl. von Haut befreien, waschen und in vier gleichgroße Stücke schneiden, leicht trocken tupfen und auf einem Backblech mit Backpapier auslegen. Jedes Lachsstück mit ½ EL Olivenöl beträufeln und mit groben Salz und Pfeffer marinieren. Eine Viertelstunde einziehen lassen und anschließend im Backofen für ca. 8-10 Minuten backen.

9. Die selbstgemachten Brötchen kurz vor dem Verzehr aufschneiden und im heißen Backofen ein paar Minuten toasten.

10. Zum Schluss einfach den Burger belegen und genießen.

Viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit wünscht das Team von Staufenweine.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Vollkorn-Brötchen

  • 150 ml+ 3 EL lauwarme Milch
  • 15 g brauner Vollrohrzucker
  • 5 g Salz
  • 0,5 Würfel frische Hefe
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • 45 ml Olivenöl
  • 2 EL Sesam oder andere Körner/ Kerne nach Belieben

Für die Burger-Sauce:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Cornichons
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 150 g grober Senf
  • 150 g saure Sahne
  • 1 spritzer Zitronensaft
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Grapefruit- Chutney:

  • 2 Grapefruits
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 6 – 8 Zweige Thymian
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Speisestärke
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Belag:

  • 8 Blätter Kopfsalat
  • 100 g Gurke

Für das Lachsfilet:

  • 500 g Lachsfilet
  • 2 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Jochen Biernat's Empfehlung

Chenin Blanc No.5

Five's Reserves

Chardonnay Blanc